AuslandBerufseinstiegFamilieFinanzenJobsucheSprachenStudiumWeiterbildungKultur im Ausland

Jugendliche können Kultur im Ausland hautnah erleben

Beim Jugendfreiwilligendienst “kulturweit” können sich junge Menschen sechs oder zwölf Monate in der Kultur- und Bildungspolitik anderer Länder engagieren.

“kulturweit” ist ein Projekt der Deutschen Unesco-Kommission und des Auswärtigen Amts. Vorab gibt es einen Vorbereitungs- und einen Sprachkurs. Einsatzstellen gibt es bei  Partnerorganisationen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik oder deren Partnerorganisationen in Afrika, Asien, Lateinamerika, im Nahen Osten sowie in Mittel-, Ost- und Südosteuropa und der GUS – in einem der rund 50 Gastländer.

Die Teilnehmer bekommen 150 € Taschengeld pro Monat und einen Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung. Auslandskranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung sind ebenfalls im Leistungspaket enthalten. Zuschüsse gibt es außerdem zu internationalen Reisekosten und zu einem Sprachkurs im Gastland

Bewerber brauchen Abitur oder eine abgeschlossene Ausbildung und dürfen höchstens 26 Jahre alt sein.

bildungsdoc®-Empfehlungen:

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare