Freiwilligenarbeit (FWA)

Privat organisierte FWA im Ausland – hart, beliebt und nicht kostenlos. Du darfst in ärmeren Ländern keinen bezahlten Arbeitsplatz einnehmen. Deshalb musst du für die Kosten selbst aufkommen. Da der Individualismus im Vordergrund steht, profitierst auch du davon. Arbeite und lebe in verschiedenen Projekten gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung, leiste einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände bzw. zum Naturschutz vor Ort. Lerne dabei unglaublich viel über Land, Kultur, Menschen vor Ort, aber auch über dich selbst! 🙂 Lass dich beraten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht für Leute mit Helfersyndrom!
Thies sagt dir, was du zur FWA im Ausland wissen musst:

  • Wo und wie lange machbar?
  • Programme & Länder kombinierbar?
  • Welche Kosten im Preis enthalten?
  • Warum musst du für FWA bezahlen?
  • Bekommst du Praktikum-Zertifikat?
  • Geniale Insider-Tipps für FWA
  • Lass dich beraten!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das passende Versicherungspaket:

  • Wie versicherst du dich richtig?
  • Pandemie-Versicherung enthalten?
  • Was ist mit Impfungen?
  • Nicht versicherbare Leistungen.
  • Wie erfolgt Bezahlung beim Arztbesuch im Ausland?
  • Was passiert, wenn du ins Krankenhaus musst?
  • Gibt es etwas, was du unbedingt beachten oder wissen solltest?
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist das Besondere an der Beratung von bildungsdoc® academy?
Horst, Inh. bildungsdoc® academy Dresden, sagt, was die Unterschiede zu Austauschorganisationen sind: „Wir machen eine WERTE-Beratung. Im Fokus unserer Beratungen stehen, neben der Suche nach dem passenden Programm, die Entwicklung der Persönlichkeit und dass du das Schöne mit dem Nützlichen verbindest! Aktive Unterstützung gibts durch uns bei der Beantragung von Fördermitteln. Das gibt es sonst nirgendwo. Gerade beim Schüler-AuslandsBAföG ist das von großem Vorteil für die Eltern, denn es gibt bis zu 6.800 € vom Staat für ein Schuljahr im Ausland geschenkt. Vereinbare einen Beratungstermin. Wir helfen dir gern weiter!“ 🙂