AuslandFamilieKarriereSprachenStudiumWeiterbildungBildung auf der ganzen Welt

Bildung auf der ganzen Welt

Die beliebtesten Ziele für ein Auslandsjahr

Reisen bildet und erweitert den Horizont. So viel ist wohl sicher. Noch besser ist es natürlich, wenn du die Reise mit Bildung kombinierst. Das funktioniert wohl auf keine andere Art und Weise besser als mit einem Auslandsjahr. Damit investierst du in deine Bildung und deine Persönlichkeit. Bevor du dich allerdings in dein Auslandsjahr stürzt, musst du zunächst eine wichtige Wahl treffen: Für welches Land entscheidest du dich?

Art des Auslandsjahrs und Sprachkenntnisse sind wichtig

Bevor du dich für ein Zielland für dein Auslandsjahr entscheidest, solltest du dich zunächst fragen, was du dir von dem Jahr erhoffst. Planst du eine Sprachreise, einen Austausch oder ein Auslandsstudium?

Das alles kann unter Umständen ins Geld gehen. Obwohl du gerade bei ERASMUS-Programmen in Europa von Förderungen profitieren kannst. Im Rahmen eines Work-and-Travel-Jahrs kannst du nebenbei deinen Lebensunterhalt verdienen.

Grundlegende Sprachkenntnisse der jeweiligen Landessprache oder zumindest über ausreichende Englischkenntnisse solltest du verfügen, um dich vor Ort zu verständigen.

USA wohl beliebtestes Land

Für viele junge Menschen sind die USA das beliebteste Land für ein Auslandsjahr. Es ist eines der größten Länder der Welt und verfügt über eine ziemlich reichhaltige Kultur. Reist du beispielsweise nach New York an die Ostküste des Landes für dein Auslandsjahr, wirst du mir Sicherheit andere Erfahrungen und Eindrücke sammeln, als wenn du die Westküste in Kalifornien bereist. Außerdem ist mit Englisch die sprachliche Barriere ziemlich niedrig.

Kanada macht Platz zwei

Direkt auf dem zweiten Platz der beliebtesten Ziele für ein Auslandsjahr folgt Kanada. Der nördliche Nachbar der USA hat gleich zwei Amtssprachen. Neben Englisch kommst du in vielen Teilen des Landes auch mit Französisch sehr weit. Es muss also nicht unbedingt Frankreich sein, wenn du eine Sprachreise mit dem Schwerpunkt Französisch anstrebst.

Im Gegensatz zur USA findest du hier mehr unberührte Natur. Außerdem verfügt das Land über ein überaus erfolgreiches Bildungssystem. Das ist wohl einer der Gründe, warum Kanada bei der Pisa-Studie immer weit vorne liegt.

Neuseeland und Australien

Englischsprachige Länder gibt es jedoch auch auf der südlichen Halbkugel. Auf Platz drei und vier der beliebtesten Ziele für ein Auslandsjahr liegen Neuseeland und Australien. Neben der Sprache spielt wohl hier die abwechslungsreiche Natur beider Länder eine sehr große Rolle. Beispielsweise findest du als Austauschüler*in Neuseeland das Fach Outdoor Education, bei dem der Unterricht draußen im Rahmen verschiedener Aktivitäten stattfindet.

Großbritannien und Irland - beliebte Ziele in Europa

Innerhalb Europas spielen gerade für englische Sprachreisen Großbritannien und Irland eine große Rolle. Der Vorteil hierbei ist, dass die Anreise deutlich günstiger ist und du zumindest noch in Irland an einem Erasmus-Programm teilnehmen kannst. In Großbritannien ist das seit dem Brexit doch etwas schwieriger geworden.

Ein Jahr voller Kultur in Frankreich

Viel Natur, aber auch viel Kultur kannst du bei unserem direkten Nachbarn erleben. Frankreich lohnt sich zudem als Ziel für eine günstiges Auslandsjahr, wenn du deine Französisch-Skills verbessern möchtest.

Südamerika als Ziel

Immer beliebter werden die Lateinamerikanischen Länder, wie etwa Brasilien oder Argentinien. Sie eignen sich vor allem für Sprachreisen und Work-and-Travels. Außerdem kann sich ein Austausch mit den deutschsprachigen Schulen in den Ländern lohnen. Der Vorteil: Du hast mehr Sicherheit und kannst dich entspannter mit der Sprache auseinandersetzen.

Spanien ebenfalls noch unter den beliebtesten Ländern

Mediterranes Klima, eine herzliche Kultur und eine tolle Sprache – Spanien ist ebenfalls sehr beliebt als Ziel für so manches Auslandsjahr. Du profitierst nicht nur von der Erasmus-Förderung, sondern von dem breit aufgestellten Schulsystem, wenn du selbst noch Schüler*in bist.

Es ist deine Entscheidung

Am Ende kommt es auf deine Vorlieben, dein Vorhaben und deinen finanziellen Spielraum an, für welches Zielland du dich entscheidest. Wir wünschen dir jetzt schon viel Spaß und wertvolle Erfahrungen.

bildungsdoc®-Empfehlungen:

bildungsdoc® Podcast: High School Year & Work & Travel
bildungsdoc®-Buchshop: ‚Vorbereitung Arbeitsmarkt Zukunft‘ & ‚Schulbesuch im Ausland – aus der Sicht einer Schülerin‘
bildungsdoc® beantwortet Fragen zu: Au Pair, Auslandsjahr, Auslandspraktikum, Work & Travel, Freiwilligenarbeit und Schulbesuch im Ausland.

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare