FinanzenDigitales Geld

Mit digitalem Geld Guthaben aufbauen

Historisch gesehen hat diese Art von Netzwerk für heftige Kontroversen zwischen seinen Befürwortern und Gegnern gesorgt.

P2P-Netzwerke erzielen eine höhere Leistung als zentralisierte Netzwerke, da sie die Bandbreite der User über ihre Vernetzung untereinander optimieren. Der Datenverkehr läuft wesentlich glatter ab als in zentralisierten Netzwerken, in denen eine kleine Anzahl von Servern allen Usern die volle Bandbreite für Apps oder Dienste bieten muss. Aus diesem Grund ist es möglich, Daten mit hoher Geschwindigkeit zu senden, was für Währungen wie Bitcoin extrem nützlich ist.

So können die User virtuelles Geld besitzen und die Transaktionen verwalten, die sie direkt mit anderen Usern des Netzwerks durchführen, ohne Vermittlung einer zentralen Gewalt. Tatsächlich ist es dieser Gesichtspunkt, in dem sich die Überweisungen mit virtuellen Währungen am größten von denen sonstiger Onlineüberweisungs- und Zahlungssysteme unterscheiden, mit denen herkömmlich im Internet Käufe und Verkäufe getätigt werden.

Die Vorteile eines „reinen“ P2P-Netzwerkes wie die Webseite bitcoin pro official site sind durchaus zahlreich. Wenn man von Bitcoin spricht, geht es meist nicht nur um die Währung selbst, die absolut virtuell und nicht greifbar ist, sondern auch um das Protokoll und P2P-Netzwerk. Von diesen beiden wird es unterhalten, von dem auch die Währung getragen wird. Und dank dem die Währung indirekt durch die User selbst und die Transaktionen, die sie durchführen, reguliert wird, ohne die Kontrolle über ihren Wert und ihre Produktion zu haben.

Der Wert des Bitcoins basiert ausschließlich auf Angebot und Anfrage und kann nur durch einen Algorithmus ermittelt werden, der die Anzahl der mit dieser Währung getätigten Überweisungen in Echtzeit berechnet.

Bitcoin ist nicht nur demokratisch, sondern auch sicher. Das dezentrale System macht es unmöglich, Konten einzufrieren oder einzuziehen. Jedermann hat nur selbst Zugang zu seinem Geld.

Dezentralisierung macht es auch möglich, Kosten fürs Überweisen und Erhalten von Geld zu mindern, da es keine Mittlerinstanz gibt und dementsprechend keine Gebühren oder Kommissionen für Banküberweisungen, Kreditkarten oder Geldtransferleistungen usw. erhoben werden.

Zudem können Zahlungen per Bitcoin nicht rückgängig gemacht werden, was ihn zu einer sehr sicheren Methode für Bezahlungen und Überweisungen macht, ohne dass der vom User angegebene Wert abweichen oder blockiert werden kann, ohne, dass vertrauliche Daten bei dieser Transaktion angegeben werden müssen und obwohl gleichzeitig der Vorgang selbst für jedermann sichtbar im Netzwerk abläuft (wodurch er gleichzeitig transparent wird).

Bitcoin: eine neue digitale Währung und Verdienstmöglichkeit

Bitcoin ist eine Währung wie viele andere, die es in der Welt gibt, und sie wird dazu eingesetzt, um Waren aller Art im Internet zu bezahlen. Der Unterschied ist der, dass Bitcoin eine elektronische Währung ist, dessen interessanteste und innovativste Eigenschaft die ist, dass sie dezentral funktioniert und deswegen von keiner Bank, ausgebenden Stelle oder Zentralgewalt abhängig ist, sondern von Firmen und Einzelpersonen selbst erstellt wird.

Bitcoin ist ein neues Zahlungssystem mit völlig digitalem Geld über Online-Webseiten. Es ist die erste dezentrale Währung, die Zahlungen für Waren und Dienstleistungen ohne Vermittlung Dritter ermöglicht.

Zudem ist die Geldfrage von vornherein geklärt, da es niemals mehr als 21 Millionen Einheiten geben wird.

Einfach erklärt funktioniert Bitcoin wie eine Mobil-App oder ein Computerprogramm, das jeder auf seinem Gerät installiert und dadurch eine Wallet erwirbt, die es dem User ermöglicht, Bitcoins zu überweisen und zu empfangen.

Sicherheit und Kontrolle: Die User haben die volle Kontrolle über ihr Geld und ihre Transaktionen. Es besteht keine Gefahr, dass Ihnen wie bei anderen Zahlungsmethoden unerwartete Gebühren abgezogen werden. Zahlungen via Bitcoin können problemlos auch ohne persönliche Angaben über den User getätigt werden, sodass Ihre Transaktion perfekt vor Diebstahl geschützt ist. Bitcoin-User können ihr Geld zusätzlich durch Sicherungskopien und Verschlüsselung schützen.

Transparenz und Neutralität: Daten über die vorhandene Menge an Bitcoins ist leicht einsehbar und kann in Echtzeit bestätigt werden. Durch kryptographische Sicherheit kann das Bitcoin-Protokoll weder durch Einzelne noch Körperschaften kontrolliert oder manipuliert werden.

Auf diese Weise kann man mit Fug und Recht sagen, dass Bitcoin neutral, transparent, vorhersehbar und völlig vertrauenswürdig ist.

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare