RSS Social Bookmark Google+ Social Bookmark Twitter Social Bookmark Facebook


weltwärts bewegt! Logo

weltwärts bewegt!

weltwärts – entwicklungspolitischer Freiwilligendienst

Jährlich gehen rund 3.500 engagierte, junge Menschen weltwärts: Sie unterstützen sechs bis 24 Monate ein Entwicklungsprojekt in einem von über 80 Ländern in Afrika, Lateinamerika, Asien, Osteuropa oder Ozeanien und nehmen dabei wichtige Lernerfahrungen mit.

Die Projekte für die du dich bewerben kannst, decken alle entwicklungspolitisch relevanten Bereiche und Sektoren ab. Dazu zählen u.a.:

  • Projekte in sozialen Einrichtungen
  • Landwirtschaftsprojekte
  • Umweltprojekte
  • Projekte im Bereich Bildung
Die Freiwilligen sind in eine lokale Partnerorganisation eingebunden und arbeiten beispielsweise in Umweltprojekten, der Gesundheitsvorsorge, Bildungsprojekten, Projekten für Straßenkinder, in der Förderung erneuerbarer Energien oder bei der Schaffung von Einkommensquellen für benachteiligte Menschen mit.

Durch das Leben und Arbeiten vor Ort erwerben die Freiwilligen Arbeitserfahrung und Sprachkenntnisse, aber auch interkulturelle Kompetenzen und ein besseres Verständnis globaler Zusammenhänge. Sie erhalten einen neuen Blick auf die Welt und reflektieren eigenes Verhalten. Diese Erfahrungen tragen sie nach ihrer Rückkehr in die deutsche Gesellschaft und setzen sich dort für eine solidarische Welt ein.

Ein Freiwilligendienst steht allen jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren offen, die sich für die Kultur und Lebensumstände von Menschen in sogenannten Entwicklungsländern interessieren und bereit sind, sich nach der Rückkehr weiter zu engagieren.
Folgende Voraussetzungen sollten Bewerber mitbringen:
  • Interesse an Kulturen und Lebensverhältnissen in Entwicklungsländern
  • Bereitschaft zur engagierten und tatkräftigen Mitarbeit in einem Projekt der Entsendeorganisation und zur Teilnahme an dem fachlich-pädagogischen Begleitprogramm
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder Hochschulabschluss oder vergleichbare Voraussetzungen
  • Deutsche Staatsbürgerschaft oder ein entsprechendes Aufenthaltsrecht
  • Gute Grundkenntnisse einer der Sprachen im Gastland, Schulkenntnisse ausreichend
Weltwärts wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Dadurch entstehen den Freiwilligen im Prinzip keine Kosten für den Auslandseinsatz. Transport, Unterkunft, Verpflegung, Versicherungen und ein kleines Taschengeld werden gestellt. Viele Entsendeorganisationen erwarten jedoch, dass die Freiwilligen Spenden für den Freiwilligendienst einwerben.

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts wird von 180 Entsendeorganisationen umgesetzt. Die Bewerbung erfolgt direkt bei einer dieser Organisationen. Die Website von weltwaerts.de bietet umfangreiche Informationen zum weltwärts-Programm und zu den rund 7.000 anerkannten Einsatzplätzen.

Weitere Bildungsangebote


Bildungsanbieter

Engagement Global gGmbH

Tulpenfeld 7

53113 Bonn

Deutschland

www.weltwaerts.de

weltwärts – entwicklungspolitischer Freiwilligendienst