FamilieSchuleBlitzrechnen-App

Grundschule Klassen 1-4: Mit der Blitzrechnen-App das Kopfrechnen trainieren

Für Grundschulkinder gehört das sichere Kopfrechnen zu den grundlegenden Rechenfertigkeiten. Das Üben steht dabei an erster Stelle. Mit Blitzrechnen 1 hat der Ernst Klett Verlag eine lehrwerksunabhängige App entwickelt, die über das Einspluseins und das Einmaleins hinausgeht und dabei die Zahl- und Operationsvorstellungen trainiert.

Mit der App Blitzrechnen 1 zum Beispiel können die grundlegenden Rechenfertigkeiten der ersten Klasse nun auch spielerisch via Tablet oder Smartphone geübt werden. Die App trainiert auf einfache Weise die Basiskompetenzen im Lernbereich “Zahlen und Operationen”. In 10 Übungsstufen, von “Zählen in Schritten” über “Verdoppeln” bis zum “Zerlegen”, werden die Aufgaben im individuellen Rhythmus der Kinder gerechnet. In den jeweils abschließenden Teststufen wird eine bestimmte Anzahl von Aufgaben zufällig vorgegeben, die innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu lösen ist. Damit alle Kinder zum Erfolg kommen, sind die Zeitlimits individuell einstellbar.

Das Konzept des Blitzrechnens geht in zweierlei Hinsicht deutlich über die traditionellen Vorstellungen des Kopfrechnens hinaus: Bei der Grundlegung geht es darum, ein Verständnis für Zahlen und Operationen zu entwickeln, Beziehungen zwischen Aufgaben herzustellen und Grundvorstellungen aufzubauen. Bei der anschließenden Automatisierung wird auf das “denkende Rechnen” unter zunehmender Schnelligkeit und Präzision hingearbeitet.

Das Üben bis zur Automatisierung ist zeitaufwändig und überschreitet in der Regel die Kapazitäten im Schulunterricht. Mit der App kommt das “Blitzrechnen” nun dorthin, wo es trainiert werden sollte, zu den Schulkindern nach Hause. Apps für die Klassen 2 bis 4 stehen auch zur Verfügung.

Die Apps laufen auf Smart­pho­nes und Tablets und sind erhält­lich im Apple App Store und im Google Play Store.

bildungsdoc®-Empfehlungen:

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare