AuslandFamilieGesundheitSchutzimpfungen

Entspannt ins Auslandsjahr - mit empfohlenen Schutzimpfungen

Auslandsjahr

Viele fremde Länder locken mit Sonnenschein, Traumstränden und Sehenswürdigkeiten – verbunden mit Fremdsprachen, Abenteuer, Ausprobieren und persönlicher Weiterentwicklung.

Im Vorfeld gibt es viele wichtige Fragen zu beantworten, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Wie bin ich optimal krankenversichert und wie kann ich mich vor Krankheiten schützen.

Empfohlenen Schutzimpfungen & Übernahme der Kosten

Wer in die Ferne reist, sollte schon zu Hause auch an seinen Impfschutz denken. Je weiter die Reise geht, desto größer ist die Gefahr, sich ohne entsprechenden Schutz mit einer tropischen Krankheit zu infizieren.

Die BKK·VBU übernimmt die Kosten zu 100%, für alle ärztlich empfohlenen Schutzimpfungen im Ausland. Bei Vorlage der Rechnung übernehmen wir die vollen Kosten für Impfberatung, Impfung und natürlich den Impfstoff. Dies gilt z.B. für Impfungen gegen Cholera, Frühsommer Meningoenzephalitis (FSME), Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Infektionen, Tollwut, Typhus.

Bei unserem bundesweiten Partner BCRT zum Beispiel auf der Prager Straße 10, 01069 Dresden im Globetrotter (3. Stock) können Sie sich ganz unkompliziert mit Ihrer BKK·VBU Gesundheitskarte beraten und impfen lassen, ohne in Vorleistung zu treten. Besuchen Sie dazu einfach ohne Terminvereinbarung die Reisepraxis des BCRT.

Im Falle eines Falles sollte man einen starken Partner für seine Krankenversicherung im Ausland an seiner Seite wissen. Hier können Sie mit unseren Versicherungspartner Barmenia und DR-WALTER auf einen langjährigen Partner zurückgreifen. Eine kostengünstige und zugleich interessante Möglichkeit für einen Auslandsaufenthalt bietet das Au Pair– und Work & Travel-Programm.

Au Pairs und Work & Traveller sollten umfassend gegen Krankheit, Unfall und Privathaftpflichtschäden geschützt sein. Das gilt nicht nur im eigenen Interesse, sondern auch, bei Au Pairs, im Interesse der Gastfamilie, die dafür verantwortlich ist.

Nutzen Sie unsere Fachkenntnisse und Partner für einen erfolgreichen Auslandsaufenthalt Ihrer Wahl und kommen Sie vorbei:

BKK VBU
Schillerplatz 5
01309 Dresden
0173 39 899 25
dresden@bkk-vbu.de

bildungsdoc-empfehlung.

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare