AusbildungAuslandBerufseinstiegJobsucheKarriereSprachenStudiumWeiterbildungEuropass-Portal

Neu im Europass: Tool zur Selbsteinschätzung digitaler Kompetenzen

Laut Prognosen der EU werden in Zukunft rund 90% aller Jobs in unterschiedlichen Sektoren digitale Kompetenzen erfordern. Die COVID-19-Pandemie hat diesen Prozess zusätzlich beschleunigt. Mit dem jetzt veröffentlichten Tool zur Selbsteinschätzung digitaler Kompetenzen unterstützt Europass sowohl Schüler als auch Auszubildende, Studierende, Jobsuchende und Berufstätige dabei, ihre Kenntnisse in diesem Bereich richtig einzuschätzen, zu testen und nachvollziehbar zu dokumentieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Digitale Kompetenzen erkennen, erfassen und dokumentieren

Das neue Self Assessment Tool des Europass-Portals basiert auf dem europäischen Rahmen für digitale Kompetenzen. Es unterstützt Nutzer darin, ihre Fähigkeiten selbst zu bewerten und anhand eines online Tests praktisch zu überprüfen. Die Fragen des Tests passen sich dabei dem Niveau der Antworten an, so dass eine individuelle Auswertung möglich ist. So können die Nutzer ihr Kompetenzniveau in fünf Bereichen erfassen:

  • Informations- und Datenkompetenz
  • Kommunikation und Kooperation
  • Erstellung digitaler Inhalte
  • Sicherheit
  • Problemlösung

Das Ergebnis in Form eines PDF-Dokuments können die Nutzer in ihrer Europass-Bibliothek online speichern und Bewerbungen beilegen. Das neue Tool kann darüber hinaus auch genutzt werden, um Wissenslücken zu identifizieren und gezielt abzubauen: Basierend auf den Resultaten macht Europass den Usern Vorschläge für den Ausbau ihrer digitalen Fähigkeiten und weist auf entsprechende Kurse hin. Damit unterstützt Europass die Nutzer dabei, ihre Kompetenzen zu erweitern und ihre beruflichen Chancen zu erhöhen.

Neue Funktionen für Lebenslauf und Bewerbung

Auch in punkto Design und Bewerbungsmanagement gibt es Neuerungen im Europass-Portal. Basierend auf Befragungen von Nutzern wurden je eine weitere Designvorlage für den Lebenslauf und das Anschreiben entwickelt. Darüber hinaus bietet der Editor für Lebenslauf und Anschreiben dank der neuen Farbpalette und verschiedener Schriftgrößen noch mehr Gestaltungsspielräume.

Unter „Meine Bewerbungen“ gibt es im Europass-Portal eine weitere neue Funktion: Sie ermöglicht es, eine Bewerbungsmappe aus Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Arbeitsproben zusammenzustellen. Die Nutzer haben die Möglichkeit, die Mappe als PDF oder ZIP-Datei herunterzuladen oder per Mail zu teilen. Außerdem hilft das Tool Stellensuchenden dabei, den Überblick über ihre aktuellen Bewerbungen zu behalten und zeigt, wo sie im Bewerbungsverfahren stehen.

Neue Möglichkeiten für die Bewerbung bieten auch die digitalen Zeugnisse, die Lernende dank der neuen technischen Infrastruktur für die „European Digital Credentials for Learning“ ab sofort von Bildungseinrichtungen erhalten und in ihrem Europass-Profil sicher und dauerhaft speichern können. Mit diesen elektronisch versiegelten digitalen Zertifikaten weisen Lernende nach, was sie können und gelernt haben, und können ihre Zeugnisse im Rahmen von Bewerbungen im In- und Ausland einfach mit Arbeitgebern oder Bildungseinrichtungen teilen – ganz ohne Aufwand für Kopien und Beglaubigungen.

bildungsdoc®-Empfehlungen:

bildungsdoc® Podcast: High School Year & Work & Travel
bildungsdoc®-Buchshop: ‚Vorbereitung Arbeitsmarkt Zukunft‘ & ‚Schulbesuch im Ausland – aus der Sicht einer Schülerin‘
bildungsdoc® beantwortet Fragen zu: Au Pair, Auslandsjahr, Auslandspraktikum, Work & Travel, Freiwilligenarbeit und Schulbesuch im Ausland.

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare