AuslandKarriereSprachenStudiumAuslandssemester

Study abroad erweitert den Horizont

Fünf Bücher, die du vor deinem Auslandsstudium unbedingt lesen musst

Es gibt viele gute Gründe für ein Studium im Ausland.

Du verbesserst nicht nur Deine Sprachkenntnisse, sondern tauchst auch in eine fremde und spannende Kultur ein, wodurch Du ein ganz anderes Verständnis von Studieren und Arbeiten erlangen wirst. Neue Lern- und Denkweisen werden Dir laut einer Studie der Universität Jena dabei helfen, Dich persönlich und fachlich weiter zu entwickeln, was Dir wiederum für Deine berufliche Zukunft viele Türen öffnen wird. Die Investition in ein paar Auslandssemester lohnt sich also immer.

Bei der Frage, ob Du einige Semester Deines Studiums im Ausland absolvieren solltest, können Erfahrungsberichte anderer Studenten extrem hilfreich sein.

Chance Auslandsstudium

Zuerst musst Du die richtige Uni finden, die passenden Kurse auswählen und Dich bewerben. Wir wollen Dir mit der folgenden Auflistung von 5 Pflichtlektüren dabei helfen, Deinen Traum vom Auslandsstudium wahr werden zu lassen.

Finde bei uns Deinen Thalia Gutschein und shoppe Bücher für und über das Studieren im Ausland zum rabattierten Preis.

Einige Eckdaten zum Studium im Ausland

Es gab in Deutschland noch nie so viele Studenten wie heute. Im Wintersemester 2020/2021 waren es laut dem Statistischen Bundesamt an die 2 948 700. Ziel der deutschen Bildungspolitik ist es, mindestens die Hälfte der Studenten eines Jahrgangs Erfahrungen im Ausland sammeln zu lassen.

Seit dem Jahr 2000 ist der Anteil der deutschen Auslandsstudenten von 21 % auf 35 % gestiegen, wo er seitdem verharrt. Im Jahr 2018 belief sich die Anzahl der deutschen Studierenden im Ausland auf 135 300. (Quelle)

Auslandsstudium ja, aber in welchem Land?

Die Welt wird immer kleiner, der Arbeitsmarkt immer internationaler. Wenn Du im Ausland studiert hast, bist Du ganz klar im Vorteil! Schon bei Deiner ersten Anstellung wird sich Dein Auslandssemester bezahlt machen.

Absoluter Favorit unter deutschen Studenten ist immer noch Österreich, gefolgt von den Niederlanden und Großbritannien. 8% Prozent ziehen die USA oder Kanada vor, 2% hingegen Australien und Neuseeland.

Die Statistiken bestätigen außerdem, dass Du durch ein Auslandsstudium außerhalb der üblichen Ziele sicher für mehr Aufmerksamkeit sorgen wirst. Du solltest also auch Länder wie China, Singapur, Chile oder Argentinien in Betracht ziehen.

Klar wirst Du Dir Gedanken über die Qualität der ausländischen Unis machen und selbstverständlich ist auch die Anrechenbarkeit der Credit Points ein extrem wichtiger Aspekt.

Fünf Pflichtlektüren über das Studieren im Ausland

1. Im Ausland studieren? von Eva Neugirg, AV Akademikerverlag
Dieses Buch veranschaulicht, wie wichtig die internationale Orientierung für Studenten geworden ist, wobei die Frage nach den Erträgen eines Auslandsstudiums von zentraler Bedeutung ist. Du wirst nachlesen können, welche Lernprozesse Dir durch ein Auslandsstudium eröffnet werden, welche Faktoren diese begünstigen oder erschweren und welche Bedeutung ein Auslandsaufenthalt generell für Dein Studium und Deinen Beruf hat. Im Hauptteil des Buches werden sechs Inter­views mit ehemaligen Austauschstudenten analysiert, die zu interessanten Ergebnissen führen.

2.Die beste Ausbildung im 21. Jahrhundert, von Jonas Kehrbaum, Tredition Verlag
Mit diesem Buch kaufst Du einen hilfreichen Wegweiser, der Dir Werkzeuge in die Hand legen wird, mit denen Du eine Orientierung für die Studienwelt das 21. Jahrhundert erhältst. Du wirst erfahren, wie Du nach dem Abi ins Ausland gehen kannst, und wie Du sowohl eine innere als auch eine rein körperliche Reise vereinigen kannst. Dir wird in diesem Buch klargelegt, dass allein Du den Schlüssel in den Händen hältst, um sowohl Dein eigenes Leben als auch Deine Umwelt positiv zu verändern. Genau solche Leute werden auf dem Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts gesucht.

3. Auslandssemester: Conquer the world the easy way!, von Florian Simmendinger, CreateSpace Independent Publishing Platform.
Dieses Buch ist ein praktischer Leitfaden für Studium und Praktikum im Ausland; ganz egal, ob Du Dich für ein Erasmus-Studium in Europa, für ein Praxissemester in den USA oder für ein Auslandssemester in einem anderen Land der Welt interessierst. Dieses Buch ist eine kompakte Gebrauchsanweisung, die von Studenten für Studenten geschrieben wurde. Du benötigst nur dieses eine Buch, um alle Fragen zu einem Studium im Ausland zu klären: von der Bewerbung über Stipendien bis hin zu den Sprachkursen.

4. Handbuch Weltentdecker – Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte, von Thomas Terbeck, weltweiser Verlag
Dieses Handbuch ist ein regelrechter Kompass und die ideale Einstiegsliteratur für Auslandsaufenthalte wie Sprachreisen, Praktika und Studiensemester. Es ist alles nach Branchen und dementsprechenden Service-Tabellen gegliedert, die bei der Auswahl der besten Anbieter und der besten Programme sehr hilfreich sind. Auf ca. 300 Seiten findest Du kompetente Tipps und wichtige Informationen zu Planung, Finanzierungsmöglichkeiten und Organisation Deines Studiums im Ausland. Mit diesem Handbuch sparst Du Dir den Suchstress und kannst stattdessen jeden Step der Vorbereitung genießen.

5. Die Auslandsreise 2020, von Susanne Gry Troll, ST-Verlag
Studieren und lernen im Ausland: In diesem topaktuellen Ratgeber findest Du umfassende Informationen über Planung, Sprachkurse, Anbieter und Kosten für einen Studienaufenthalt im Ausland. Anhand von Erlebnisberichten und einer Auflistung von über 400 Organisationen kannst Du Dir einen sehr guten Überblick verschaffen und erhältst Antworten auf die wichtigsten Fragen. Gerade jetzt zu Pandemiezeiten wird die Verbesserung der eigenen Sprachkenntnisse und der beruflichen Orientierung zu einer Grundvoraussetzung für einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben.

Du wirst sehen, dass es eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten gibt, ein Studium im Ausland anzutreten. Nutze also Deine Chance und lerne, Dein eigenes Studienfach aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

bildungsdoc®-Empfehlungen:

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare