FinanzenJobsucheStudiumStudentenjobs finden

Studentenjobs finden – so einfach geht’s

Für viele Studenten ist eine klamme Geldbörse ein bekanntes Thema. Da liegt es doch nahe, die Finanzen mit einem Nebenjob aufzubessern, aber Jobs zu finden ist gar nicht so einfach … oder etwa doch? – Wir zeigen wie man ganz einfach interessante Studentenjobs finden kann:

Studentenjob für Didaktiker: Privatunterricht

Generell ist der Bildungshunger in Deutschland und dementsprechend der Bedarf an Lehrern für die unterschiedlichsten Bereiche sehr groß. Viele Privathaushalte suchen einen Lehrer für Sprachen, ein Musikinstrument, den Computer oder die Nachhilfe für die Schule. Hier kann man sich als Student aufgrund des großen Wissensschatzes ideal einbringen. Um dort Studentenjobs zu finden, bietet es sich an, an den lokalen schwarzen Brettern von Schulen, Gemeinden, Supermärkten und ähnlichem seine Dienste anzubieten. Meistens melden sich dann die Interessenten unter den dort angegebenen Kontaktdaten, so dass man weitere Details besprechen kann.

Urlaubsvertretung als Ferienjob

Gerade im Sommer herrscht in den meisten Unternehmen zusätzlicher Personalbedarf, weil viele der festen Mitarbeiter im Urlaub sind. Besonders bei Großunternehmen macht es Sinn, sich dort zu den üblichen Ferienzeiten aktiv als Urlaubsvertretung anzubieten, denn dort ist die Personalfluktuation in der Regel am größten. Am besten setzt man sich zunächst telefonisch mit den passenden Unternehmen in Verbindung und fragt nach dem generellen Bedarf. Wenn das Studium dann noch themennah an dem angestrebten Ferienjob ist, ergeben sich hier oft hervorragende Chancen. So kann z.B. ein Student eines Wirtschaftsstudiengangs oder Jura sehr gut bei Bürojobs punkten, ein Biologiestudent ideal als Gartenhelfer Studentenjobs finden.

Nebenjobs für Kommunikative

In der Regel kann man leicht Studentenjobs finden, wo man mit Kunden arbeitet. Weil Studenten in der Regel flexibel einsetzbar sind und hohe Sozialkompetenz aufweisen, stehen die Chancen auf einen Nebenjob für Kommunikative in der Gastronomie, in Call-Centern, als Messehostess und als Promoter bei einer Bewerbung recht gut. Auch hier kann man bei den ortsansässigen Firmen bzw. Gaststätten anfragen, ob aktuell Bedarf besteht. Für spezielle Branchen gibt es auch Portale im Internet, bei denen branchenspezifische Jobs zu finden sind.

An vielen Unis und vor allem im Internet gibt es spezialisierte Jobportale, bei denen man Studentenjobs finden kann, z.B. die Studentenvermittlung JOBRUF. In der Regel gibt man dort die Jobs an, in denen man arbeiten kann und will, worauf man dann informiert wird, wenn freie Stellen in diesen Bereichen verfügbar sind.  Diese Jobbörsen decken in der Regel die meisten Tätigkeiten ab, in denen ein Student arbeiten kann. Aus diesem Grund reicht oft schon alleine die Anmeldung bei einer solchen Studentenvermittlung aus, um die passende Beschäftigung zu finden.

bildungsdoc®-tipp. Die besten Nebenjobs für Studenten

Weitere Infos, Hinweise & Tipps zu:

bildungsdoc®-Empfehlungen:

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare