bildungsdoc®-Podcast: Berufliche Lebenswege - mit Umleitungen

bildungsdoc®-Podcast: Lebenswege, die so nicht vorgesehen waren

Es gibt tausende Sprüche über das Leben und sie sind genauso facettenreich wie das Leben selbst. Viele junge Menschen denken nach ihrer Schulzeit, dass das Leben immer genau den Weg nimmt, den sie sich vorstellen. Diese Denkweise hat ganz einfach damit zu tun, dass Jugendliche während ihrer Schulzeit immer gesagt bekommen, was sie tun sollen – u.a. von ihren Eltern und von ihren Lehrern.

Junge Menschen haben so keine Möglichkeit, sich auszuprobieren. Aus diesem „Betreuten Leben“ können sie erst ausbrechen, wenn sie zum Beispiel ein Auslandsjahr absolvieren, um erste Auslands- und damit Lebenserfahrungen zu sammeln.

In unserem bildungsdoc®-Podcast sprechen wir mit Menschen, die voll im Leben stehen und deren Lebenswege oft so nicht vorgesehen waren. Sie erzählen offen und selbstbewusst von ihrem Leben, von Höhen und Tiefen, von beruflichen „Übergangslösungen“, um so ihren Lebensinhalt bzw. ihre innere Balance zu finden. Wir möchten dir damit zeigen, dass Lebenswege in der Regel nicht immer geradlinig verlaufen. Denn erst die „Umleitungen“ im Leben führen sehr oft zu einem erfüllten Leben – privat und beruflich. Zu einer Persönlichkeit entwickelst du nicht durch „Schulterklopfer“, sondern indem du Herausforderungen des Lebens meisterst.

bildungsdoc®-Podcast Berufliche Lebenswege - mit Umleitungenbildungsdoc-hinweis. Sobald nach Corona wieder Normalität ins tägliche Leben eingezogen ist und es unsere Zeit erlaubt, werden wir weitere Podcasts zu „Berufliche Lebenswege“ produzieren. Freu dich drauf!

bildungsdoc®-Podcast - Spotify bildungsdoc®-Podcast - iTunes

bildungsdoc®-Podcast: Berufliche Lebenswege

bildungsdoc®-Podcast: Lebenswege, die so nicht vorgesehen warenbildungsdoc-Podcast #L5 – Torsten Plew berichtet über seinen beruflichen Lebensweg

Torsten Plew (44 Jahre) hatte nach seinem Realschulabschluss keinen Plan – und ist trotzdem Unternehmer geworden! Wie geht das? Von Düsseldorf nach Dresden, schöne West-Ost-Geschichte, die einmal mehr wiederspiegelt, dass das Leben viele unerwartete Überraschungen bereithält. Herr Plew berichtet außerdem noch über seinen Sohn, der jetzt in New Mexico/USA sein HSY genießt. Loslassen ist auch für Väter nicht so leicht. Viel Spaß beim Zuhören!

        

bildungsdoc®-Podcast: Lebenswege, die so nicht vorgesehen warenbildungsdoc-Podcast #L4 – Olf Liebscher berichtet über seinen beruflichen Lebensweg

Auch Olf (49 Jahre) kann über ein sehr abwechslungsreiches berufliches Leben berichten. Aus dem Erzgebirge kam er zu seiner Ausbildung als Koch nach Dresden, zog danach durch die Welt und ist wieder nach Dresden zurückgekehrt. Olf arbeitet jetzt als Geschäftsstellenleiter in der Versicherungsbranche. Eines seiner Highlights – sein Leben in Katar. Hörenswert sind seine Schilderungen über kulturelle Besonderheiten und was ihm diese Auslandsaufenthalte gebracht haben. Viel Spaß beim Zuhören!

        

bildungsdoc®-Podcast: Lebenswege, die so nicht vorgesehen warenbildungsdoc-Podcast #L3 – Inhaberin Barbara Jaeschke stellt „ihr“ GLS Sprachenzentrum Berlin vor

Chapeau! Was Barbara Jaeschke mit ihrem GLS Sprachenzentrum Berlin seit 1983 aufgebaut hat, ist erstaunlich. Die Inhaberin sagt: Das HSY, das ich damals gemacht habe, ist die Eizelle meines Unternehmens. Wunderbar sind die vielen Einblicke, die Frau Jaeschke nach über 35 Jahren Berufserfahrung zum Auslandsjahr gibt – zum Beispiel, dass der Spaßfaktor genauso wichtig ist wie Sprachen lernen und die Persönlichkeit entwickeln oder: Was wir machen ist Friedensbewegung pur! Denn wer andere Kulturen kennengelernt hat, wird diese nicht mehr bekriegen. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Prädikat: Besonders wertvoll! Dieser Podcast ist ein MUSS für jeden, der ein Auslandsjahr machen möchte. Viel Spaß beim Zuhören!

        

bildungsdoc®-Podcast: Lebenswege, die so nicht vorgesehen warenbildungsdoc-Podcast #L2 – Katrin berichtet über ihren beruflichen Lebensweg

Katrin (45 Jahre) erzählt von ihrem Lebensweg und zeigt dir dabei, dass nicht immer alles geradlinig und wie geplant im Leben abläuft. Katrin hat durch einige „Umleitungen“ ihren Traumjob gefunden, der sie ausfüllt. Man hört ihr gern zu. Eine sympathische Frau, die ihre innere Balance gefunden hat – privat und beruflich. Sicher auch für dich ein Vorteil, wenn du dich bei der internationalen Emons Spedition & Logistik um einen Ausbildungsplatz bewirbst und sie kennenlernst. Viel Spaß beim Zuhören!

        

bildungsdoc®-Podcast: Lebenswege, die so nicht vorgesehen warenbildungsdoc-Podcast #L1 – Jana berichtet über ihren beruflichen Lebensweg

Jana (50 Jahre) aus Dresden berichtet über ihr abwechslungsreiches Leben, maßgeblich auch geprägt durch die Wendezeit. Jana zeigt sehr unterhaltsamen wie facettenreich das Leben sein kann. Sie hat ihr gebotene Chancen genutzt und nicht gewartet, dass mal wer vorbeikommt und fragt: Was möchtest du denn gern machen? Viel Spaß beim Zuhören!

        
Teile diese Seite