RSS Social Bookmark Google+ Social Bookmark Twitter Social Bookmark Facebook




Au Pair im Ausland - Programme, Aufgaben und Kosten

Au Pair Gastfamilie über eine Au Pair Agentur finden

Au pair Programme

Au Pair Programme im Ausland: Au Pair - mehr als nur Babysitter

Au Pair Programme im Ausland gehören zu den beliebtesten und preiswertesten Möglichkeiten, die Zeit zwischen Schule und Berufsausbildung bzw. Studium sinnvoll zu nutzen. Als Au Pair ins Ausland zu gehen, hat aber nichts mit Urlaub zu tun - acht Stunden Kinderbetreuung und Hausarbeit sind ganz normal. Du lernst eine Sprache richtig gut und erweiterst deinen Horizont nachhaltig. Au Pair ist ein tolles Erlebnis, aber auch ein Job mit viel Verantwortung. Die Au Pair Gastfamilie verlässt sich darauf, dass du gut für ihre Kinder sorgst und viel mit ihnen unternimmst, während sie arbeiten. Die internationalen Qualifikationen, die du erwirbst, machen dich fit für Uni und Beruf. Achte beim Abschluss auf die Ausstellung eines Teilnahmezertifikats.

Welche Voraussetzungen musst du als Au Pair im Ausland erfüllen?

  • Frau zwischen 18 und 26 Jahre jung (bis 30 Jahre möglich), ledig, kinderlos
  • Mann zwischen 21 und 25 Jahre jung, jedoch wenige Nachfragen
  • Kinderbetreuung zwischen 30 bis 45 Stunden pro Woche
  • Sprachkenntnisse, gute Grundkenntnisse in der Landessprache
  • Schulabschluss sollte Mittlere Reife, Abitur oder Ausbildung sein
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Attest über guten gesundheitlichen Zustand
  • Spaß bei der Betreuung von Kindern, sportlich und energiegeladen für die Aktivitäten mit Kindern sowie Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis/Klasse 3 mit mindestens sechs Monaten Fahrpraxis zum Ausreisezeitpunkt
  • Offen, flexibel, verantwortungsbewusst, gesundheitlich topfit und in den USA Nichtraucher
  • Bereit, die neue Kultur des Gastlandes und die Mentalität der eigenen Gastfamilie anzunehmen
  • Mindestens 200 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung innerhalb der letzten drei Jahre, davon mindestens 150 Stunden außerhalb der eigenen Familie. Anerkannte Nachweise: u.a. Referenzen zum Babysitten, Praktika im Kindergarten oder auf der Kinderstation, als Betreuer von Jugendgruppen oder als Nachhilfelehrer.

bildungsdoc-hinweis. Erfahrung in der Kinderbetreuung ist die Grundvoraussetzung für eine Bewerbung. Du brauchst zwei Kinderbetreuungsreferenzen von nichtverwandten Personen. Zum Zeitpunkt deiner Ausreise dürfen die Referenzen nicht älter als zwei Jahre sein. Je aktueller, regelmäßiger deine Erfahrungen in der Kinderbetreuung sind und je mehr Kinderbetreuungsstunden du absolviert hast, desto attraktiver bist du für die Gastfamilie.

Was sind deine Aufgaben als Au Pair im Ausland?

Du bist keineswegs eine Billiglohnkraft oder Putzhilfe. Gastfamilien müssen klare Regeln beachten. Deine Aufgaben als Au Pair sind so vielfältig wie die Bedürfnisse der zu betreuenden Kinder und damit häufig abhängig von deren Alter. Neben der Kinderbetreuung hilfst du auch bei der täglichen Arbeit im Haushalt mit. Tagsüber übernimmst du die alleinige Verantwortung für die Kinder und deren Freizeitgestaltung. Als neues Familienmitglied bist bei allen Feierlichkeiten im Familienverbund dabei, lebst und lachst mit deiner neuen Familie. Am Anfang wird dir einiges fremd vorkommen. Deshalb wirst du in den ersten Tagen auch intensiver unterstützt.

Worauf hast du als Au Pair Anspruch:
  • Gewährung von freien Tagen und Abenden
  • Zahlung eines Taschengeldes (Je nach Gastland unterschiedlich hoch)
  • Angemessene Unterkunft (möglichst eigenes Zimmer) und Verpflegung
  • Freistellung für die Teilnahme an Sprachkursen, kulturellen Veranstaltungen und Religionsausübung
  • Du erhältst von der Gastfamilie Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld (150-200$/Woche), Reisekostenzuschuss.
  • In der Freizeit kannst du dich mit Freunden treffen, Sprachunterricht nehmen oder die Stadt kennenlernen.

Wann und wo kannst du dich als Au Pair bewerben?

  • Bewirb dich bei einer Au Pair Agentur, die das RAL-Gütezeichen besitzt, denn bei diesen Agenturen werden die Gastfamilien vorher überprüft. Studiere die Vertragsunterlagen genau und überprüfe die Leistungen.
  • Kurzbewerbungen werden frühestens zwölf Monate vorm Ausreisetermin angenommen. Reiche deine Bewerbung einige Monate vor dem Abflug ein, dann hast du gute Chancen, eine tolle Gastfamilie zu bekommen.
  • Bei einer spontanen Entscheidung wirst du, mit einer guten Bewerbung, auch noch schnell vermittelt.
  • Die Bewerbung ist ganzjährig möglich und sollte spätestens drei bis vier Monate im Voraus erfolgen (Visum!). Du besuchst anschließend ein Vorbereitungstreffen, wo ehemalige Au Pairs ausführlich von ihrem Jahr erzählen und dir hilfreiche Tipps für deinen Aufenthalt mitgeben.
Au Pair Aufgaben

Welche Aufgaben erledigt eine seriöse Au Pair Agentur?

Eine Au Pair Agentur beantragt u.a. das J1 Visum, welches du als Au Pair benötigst. Dieses J1 Visum kann nur über eine Agentur beantragt werden, sonst ist dein Aufenthalt illegal und dir drohen rechtliche Konsequenzen. Außerdem schließen Agenturen Versicherungen ab und finden die richtige Gastfamilie. Viele Agenturen bieten Vorbereitungs- und Sprachkurse an, was den Einstieg erleichtert. Während des Aufenthaltes helfen sie dir bei Problemen, z.B. bei Gastfamilienwechsel. Fast alle Au Pairs planen ihren Aufenthalt mit Hilfe einer Agentur. In den USA ist es sogar vorgeschrieben, über eine Agentur einzureisen, ansonsten machst du dich strafbar!

Aufenthaltsdauer und beliebte Gastländer

Sechs bis zwölf Monate sind die Regel für einen Au Pair Aufenthalt. In den Sommermonaten ist die Vermittlung von kürzeren Aufenthalten (3 Monate) möglich. Beliebte Gastländer sind USA, Kanada, Australien, Neuseeland, China, West- und Nordeuropa. Schwierig oder unmöglich sind Osteuropa, Asien, Lateinamerika und Afrika.

Wie erfolgt die Vermittlung der Gastfamilie?

Au Pair Gastfamilien sind i.d.R. berufstätige Ehepaare mit mehreren Kindern, aber auch Familien mit nur einem Elternteil. Familien bewerben sich genauso wie du. Ein Betreuer vor Ort besucht die jeweilige Familie zu Hause, erklärt ihnen das Programm und prüft, ob sie für das Programm geeignet sind. Die aufgenommenen Familien dürfen sich deine Bewerbung anschauen. Diese Methodik ermöglicht eine rasche Familienvermittlung. Wenn sich eine Familie aufgrund deiner ansprechenden und sympathischen Bewerbung für dich interessiert, bekommst du eine Mail von deiner Agentur und dann kannst auch du Informationen und Kontaktdaten über die entsprechende Familie einsehen. Wenn sich beide Seiten sympathisch finden, unterschreiben Gastfamilie und du einen Au Pair Vertrag. Kommst du mit der neuen Familie gar nicht zurecht, ist ein Wechsel möglich.

Wie hoch sind die Au Pair Kosten und dein Au Pair Verdienst?

Die Au Pair Kosten beginnen ab 650 €, inklusive Hin- und Rückflug und Vermittlung plus Visa-Kosten von ca. 100 €. Weitere Kosten fallen an, wenn du Sprachkurse besuchen möchtest. Dein Taschengeld, welches du von deiner Gastfamilie bekommst, beträgt 150 bis 250 $/Woche. Dazu kannst du auch noch, abhängig vom Au Pair Programm, bis zu 1.000 $(!) Studiengeldzuschuss erhalten. Dieses Geld gibt es für den Besuch von Seminaren und Kursen.

Brauchst du eine Au Pair Krankenversicherung?

Au Pair Krankenversicherung nicht vergessen! In Europa musst du dich nicht unbedingt selbst krankenversichern. Unter bestimmten Voraussetzungen gilt weiter die Krankenversicherung über die Familie. Außerhalb von Europa solltest du jeden Fall eine private Krankenversicherung für den Zeitraum deines Aufenthalts abschließen. Eine private Zusatzversicherung kann auch innerhalb Europas hilfreich sein, wenn etwa ein Rücktransport nötig ist. Im Versicherungspaket sollte immer auch ein weltweiter medizinischer Notfallservice drin sein!

bildungsdoc-tipp. Eine private Haftpflichtversicherung ist im Ausland immer sinnvoll. In Ländern, wie etwa den USA, können bei einem Schaden, den du verursachst hast, sehr schnell horrende Kosten anfallen!

Wann benötigst du ein Visum?

Als Au Pair im Ausland benötigst du außerhalb der EU ein J1 Visum, welches dir Reisen und Arbeiten im Zielland erlaubt. Dieses J1 Visum kann nur über eine Au Pair Agentur beantragt werden. Im Rahmen des Visumsservices deiner Au Pair Agentur werden alle notwendigen Formulare zur Visumbeantragung bereitgestellt. Innerhalb der EU benötigst du Personalausweis oder einen gültigen Reisepass. Beide müssen bei Rückkehr noch gültig sein.

bildungsdoc-hinweis. Es gibt keine Möglichkeit, ein zweites Mal einen Au Pair Aufenthalt in den USA zu machen. Das notwendige Visum gibt es nur einmal im Leben.

Übersicht Bildungsprogramme