youtube
BusinessFinanzenOnline-Casino

Wie kann man beim Spielen in einem Online-Casino umsichtig bleiben?

Es gibt zwar keine Strategie oder Tricks, wie man bei Glücksspielen konstant Gewinne erzielen kann, aber es gibt eine ganze Menge Tipps und Ratschläge, wie man beim Spielen finanzielle Verluste und Spielsucht verhindern kann.

Typische Symptome von Glücksspielsucht

Was sind eigentlich Glücksspiele? Es sind alle Spiele, bei denen man Geld einsetzen muss und bei denen ein Gewinn vom Zufall bzw. Glück abhängt sind. Das sagt der Name bereits. In einem Online Casino entscheidet der Zufallsgenerator, wer wann und mit welchem Spiel gewinnt. Dieser Zufallsgenerator (RNG) wird regelmäßig von der lizenzgebenden Behörde des Anbieters auf Funktion überprüft.

Was ist Spielsucht? Es ist ein exzessives abhängiges Verhalten bei Glücksspielen, wobei die Grenzen zwischen Vergnügen und Sucht fließend sind. Spielsucht ist eine besondere Form der Verhaltenssucht, die sich durch größere Geldverluste äußert.

Jemand ist spielsüchtig, wenn folgende Symptome vorliegen:

  • Erfolglose Versuche das Spiel zu kontrollieren oder aufzuhören
  • Straftaten begehen, um das Glücksspiel zu finanzieren
  • Sich Geld bei Freunden oder Angehörigen leihen, um weiterzuspielen
  • Das Risiko in Kauf nehmen, den Partner, die Familie, Freunde oder seine Arbeit zu verlieren
  • Reizbarkeit und Unruhe, wenn man nicht spielt
  • Weiterspielen, obwohl man immer mehr Geld verliert
  • Partner, Familie und Freude anlügen, um heimlich weiterzuspielen
  • Ständige Gedanken an Geldeinsätze
  • Kontinuierliches Erhöhen der Geldeinsätze

Gibt es Menschen, die beim Spielen berühmt und reich wurden?

Ja. Beispielsweise Dan Bilzerian. Er gewann 2013 bei der World Series of Poker (Poker Weltmeisterschaft) rund 11 Millionen US-Dollar. Oder der deutsche Pokerprofi Pius Heinz, der 2011 beim Pokern in Las Vegas ein Preisgeld von rund 8,7 Millionen US-Dollar kassierte. Allerdings: Hier spielte nicht das Glück die entscheidende Rolle, sondern Strategie, Geschicklichkeit und Taktik – weshalb Pokern auch nicht zu den Glücksspielen gehört.

Es genügt beim Glücksspiel oftmals auch das gewisse Quäntchen Glück und das Vertrauen auf geprüfte Zufallsgeneratoren. Hierdurch wird auch deutlich, warum man sich als Spieler ausschließlich auf lizenzierte und seriöse Online Casinos verlassen sollte.

Jeder kann große Summen in einem Online Casino gewinnen. Dafür gibt es zwar keine Garantie, aber auch keine, dass es nicht möglich ist.

Spezielle Spieltechniken lernen

Empfehlenswert ist auf jeden Fall, sich als neuer Spieler in einem Online Casino zu registrieren und einen Casino Bonus ohne Einzahlung sofort anzunehmen. Viele Anbieter haben diese risikolose Prämie in ihrem Portfolio. Nur für die Registrierung werden die Spieler mit einer Geldprämie oder Freispielen belohnt, ohne dafür eigenes Geld einzahlen zu müssen. Dieser Casino Bonus eignet sich hervorragend für den Start in die Glücksspielwelt.

Nachdem man die ersten Erfahrungen in den Spielen gesammelt hat, ist es Zeit für eine Analyse, mit der sich feststellen lässt, ob es das richtige Spiel war und ob man alle Regeln verstanden hat. Außerdem sollte man zur Vermeidung einer Suchtgefahr eine gewisse Regelmäßigkeit im Spiel finden und wissen, wann man aufhören oder eine Pause einlegen sollte.

Vorteilhaft und nützlich sind auch folgende Spiele Strategien:

  • Spiele mit hohem Hausvorteil vermeiden und auf die Auszahlungsquote achten (mindestens 96 Prozent).
  • Turniere spielen. Viele Online Casinos verschenken Freeroll Tickets für Wettbewerbe (Rennen) beispielsweise an Slots.
  • Seien Sie bescheiden, wenn Sie Roulette spielen
  • Nicht nur auf einzelne Zahlen beim Roulette setzen, hier stehen die Chancen 35 zu 1. Innenwetten zahlen mehr als Außenwetten. Bessere Chance auf Gewinne hat man mit einer sicheren Außenwette (einschließlich ungerade oder gerade, schwarz oder rot Zahlen). Auch Spiele in zwei Gruppen erhöhen die Chancen.

Wie man sich selbst vor Glücksspielsucht schützt

Glücksspiele beinhalten immer ein gewisses Risiko, das man senken kann. Denn es gibt genug Möglichkeiten, um Spielsucht zu verhindern oder sie in Griff zu bekommen und sie zu heilen. Dazu sollte man einige Ratschläge befolgen.

Alles, was man braucht ist Disziplin, mit der man sich einen sorgfältigen Überblick über das finanzielle Budget verschafft und auf keinen Fall Geld einsetzen, was man eigentlich für die Miete oder eine andere dringende Anschaffung braucht. Man sollte nur mit dem Geld spielen, das man bei Spielverlusten auch entbehren kann. Außerdem:

  • Nur Spiele aufrufen, von dem man genau die Regeln kennt
  • Sich selbst ein Limit im Online Casino setzen
  • Mehrere Pausen einlegen
  • Einen Tag, eine Woche oder einen Monat aussetzen
  • Mit einer Uhr die Spielzeit überprüfen

Fazit

Beim Glücksspiel geht es oftmals darum ein Risiko einzugehen, um zu gewinnen. Damit es nicht zu hoch wird und man am Ende sich nicht der Spielsuchtgefahr aussetzt, sind eine ordentliche Budgetverwaltung, ein bewusstes Glücksspiel und ein sorgfältiger Überblick über sein eigenes Spielverhalten äußerst sinnvoll.

bildungsdoc®-Empfehlungen:

Teile diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare