RSS Social Bookmark Google+ Social Bookmark Twitter Social Bookmark Facebook




Der Mensch als lernwilliges Lebewesen

Der Mensch als lernwilliges Lebewesen

Schon wenn wir klein sind beginnen wird damit, unsere Eltern zu imitieren. Der Mensch ist in jedem Studium seines Lebens darauf bedacht, sich weiterzubilden, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Daher kann Stagnation bei der Bildung keine Lösung sein. Ebenso wichtig ist die dauerhafte Weiterbildung in der Arbeitswelt. Wer auf dem Markt, der sich ständig wandelt, noch eine gute Chance haben möchte, muss mit der Zeit gehen. Einen Beruf zu erlernen kann lediglich die Grundlage sein. Daher werden immer mehr Weiterbildungsangebote bereitgestellt.

Um die notwendige Flexibilität zu gewährleisten, schaffen immer mehr Portale Online Weiterbildungskurse. Ebenso lässt sich ein komplettes Studium online absolvieren. Hierzu wird lediglich ein funktionsfähiges Gerät benötigt, welches Zugang zum Internet bietet. Im besten Fall erwerben Sie hierzu eine DSL Leitung, die im Handumdrehen groß Datensätze herunterladen kann.

Gratis Testläufe als Basis

Ein besonders schöner Vorteil der Online-Universitäten ist das breite Spektrum an Gratis-Testangeboten. Sie erhalten für wenige Tage einen kostenlosen Zugang. In diesem Zeitraum können Sie ausgewählte Basisprogramme absolvieren, um sich in den Studentenalltag im Onlinemodus einzufinden. Dies verschafft Ihnen die Gelegenheit zu testen, ob das Studium nach Ihren Wünschen ist. In diesem Zeitraum sollten Sie sich genau darauf konzentrieren, ob Ihnen das Studieren Spaß macht, ob der Alltag aus Studium und Beruf gemeistert werden kann und ob Sie sich mit der Methode des Online Studierens identifizieren können.

Im Vergleich zum Präsenz Studium haben Sie keinen direkten Kontakt zum Dozenten oder anderen studierenden. Dennoch stehen Ihnen zahlreiche Professoren mit Rat und Tat zur Seite. Sobald Sie sich per E-Mail an den dozierenden Professor wenden, kann dieser Ihnen Fragen rund um die Materie beantworten. Scheuen Sie sich nicht, den Kontakt zu suchen. Eventuell finden Sie in diversen Foren weitere Studierende des gleichen Studiengangs. Mit diesen können Sie ebenso in dauerhaften Kontakt treten, um bei Schwierigkeiten oder Fragen eine Informationsquelle zu erhalten.

Sind all diese Fragen geklärt, können Sie sich entscheiden, einen Onlinezugang zu erwerben, welcher Ihnen die gesamte Palette der Vorlesungen und Unterlagen zugänglich macht.

Nicht alles verläuft digital

Ein Onlinestudium besteht aus verschiedenen Semestern. Je nach Studiengänge sind 6 bis 7 Semester gängig, bis Sie den Bachelortitel in Händen halten können. Meist werden in 5 Monaten die gesamten Lerninhalte zur Verfügung gestellt. Ob am Laptop, Tablet, Smartphone oder PC - Sie können von überall Zugang zu den Unterlagen finden, mit denen Sie lernen. Nach dieser Zeit der Vorbereitung, kommt der 6te Monat. Dieser Monat wird zum abfragen des Wissenstandes genutzt. Hierzu müssen Sie in die zentrale des Onlinestudiums gehen. Informieren Sie sich schon vor Studienbeginn wo sich diese befindet. Zum Teil ist es notwendig, dass ein Hotelzimmer über die Prüfungsdauer gemietet wird.