RSS Social Bookmark Google+ Social Bookmark Twitter Social Bookmark Facebook


SWHO – Freiwilligenarbeit in Honduras Logo

SWHO – Freiwilligenarbeit in Honduras

Freiwilligenarbeit in Honduras (Zentralamerika)

Durch Freiwilligenarbeit in Honduras mit unserer Organisation SWHO erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Hilfe dort anzubieten, wo sie auch wirklich gebraucht und geschätzt wird. Durch den täglichen Kontakt und den direkten Austausch mit der honduranischen Bevölkerung lernen Sie eine neue Kultur von A-Z kennen und erhalten einen tiefen Einblick in eine andere Arbeits- und Denkensweise, welche als Sprachstudent/in oder Tourist/in nie möglich wäre. Diese intensive Erfahrungen bereichern Sie, entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit und es hilft Ihnen für ein besseres Verständnis anderer Kulturen in unserer heutigen globalen Welt. Weiter erlernen Sie eine neue Sprache (Spanisch) oder verbessern Ihre bereits vorhandenen Spanischkenntnisse. Durch Freiwilligenarbeit profitiert nicht nur die honduranische Bevölkerung sondern es wird eine WIN-WIN Situation für alle Beteiligten kreiert.

Wir sind eine kleine, familiäre Organisation spezialisiert auf die Organisation freiwilliger Arbeitseinsätze sowie unbezahlter Praktikas in Honduras. Das Projekt suchen wir gemäss den Interessen und Wünschen unserer Volunteers. Beispiele sind unter anderen Schulen, Kindergarten, Kinderheim, Spitäler, Rehabilitierungszentren, Arbeiten mit Behinderten, Sport, Tieren, Natur, Kunst&Malerei, Mikrofinanzierung (Bank), Hotel, und viele mehr. Persönliche Beratung und Betreuung sowie der direkte Kontakt mit unseren freiwilligen Helferinnen und Helfern vor Ort steht im Vordergrund. Zu Beginn des Einsatzes geniessen Sie in Honduras einen Spanischkurs (Intensivunterricht) welcher Ihnen hilft sich rasch mit der honduranischen Bevölkerung verständigen zu können oder Ihre bereits vorhandenen Spanischkenntnissen zu profesionalisieren.

Unsere Projekte befinden sich in der Hauptstadt Tegucigalpa sowie auf der Karibikinsel Roatan. Roatan ist zweisprachig: Spanisch und Englisch. Roatan zieht jährlich viele Touristen in seinen Bann – doch andererseits wird auch Roatan von der Armut nicht verschont und ist auf freiwillige Hilfe angewiesen. Viele Institutionen könnten ohne freiwilliges Engagement nicht überleben. Es besteht auch die Möglichkeit sich in Tegucigalpa wie auch auf Roatan zu engagieren und somit verschiedene Projekte miteinander zu kombinieren. Der Beginn sowie die Dauer des Einsatzes kann flexibel bestimmt werden. Einsätze sind bereits ab 1 Woche möglich.

Mit unserer Organisation SWHO garantieren wir Ihnen einen einmaligen und unvergesslichen Aufenthalt in Honduras. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Projekten und Möglichkeiten in Honduras.

Weitere Bildungsangebote


Bildungsanbieter

SWHO – Freiwilligenarbeit in Honduras

Altos de Tepeyac

Calle Choluteca

Tegucigalpa. D.C.

Honduras

www.swho.org

Freiwilligenarbeit in Honduras (Zentralamerika)